Unsere Brettspiele


HolzVurm-Blockade

Abmaße Spielbrett: ca. 38x38cm

Spielfiguren: 12x naturfarbene Spielsteine 4x5 verschiedenfarbige Spielsteine

*v,n

 

Blockade ist ein weit verbreitetes Brettspiel. Es ist ein Abkömmling des Spiels Pachisi, Der kreuzförmige Spielplan der Vorlage ist verschwunden. Die Regeln zum Schlagen der Figuren sind geblieben und wurden sehr stark herausgehoben. Blockaden werden nicht mehr mit zwei Spielfiguren gebildet, sondern sind eigene Spielsteine. Quelle

30,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 7 - 10 Tage Produktionszeit/Lieferzeit1

HolzVurm-Völkerwanderung

Abmaße Spielbrett: ca. 38x38cm

Spielfiguren: 3x15 verschiedenfarbige Spielsteine

*v,n

 

Halma wurde 1883 vom amerikanischen Chirurgen George Howard Monks erfunden; der Name Halma stammt aus dem altgriechischen ἅλμα „Sprung“ (vgl. Salta); bei den Olympischen Spielen der Antike war Halma der Weitsprung mit Sprunggewichten. Sternhalma ist eine deutsche Weiterentwicklung des Halmas, die 1892 erschien. Sternhalma ist im Englischen auch als Chinese Checkers und im Französischen als Dames chinoises (beides bedeutet „Chinesisches Damespiel“) bekannt, was auf einen chinesischen Ursprung hindeuten soll, wahrscheinlich aber ist dieser Name der Idee eines amerikanischen Spieleherstellers zu verdanken, der annahm, dass ein exotischer Hintergrund dem Verkauf zuträglich sein könnte. Wegen der vielen im Spielfeld sichtbaren Dreiecke wird es auch als Trilma bezeichnet. Quelle

30,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 7 - 10 Tage Produktionszeit/Lieferzeit1

HolzVurm-Bockspringen

Abmaße Spielbrett: ca. 20x20x7cm

Spielfiguren: 32x naturfarbene Spielsteine mit Olivenöl behandelt

Mit praktischem "Abwurfloch" in die Aufbewahrungsbox darunter

*v,n

 

Dass Solitär zuerst in Frankreich bekannt war, ist gesichert. Es taucht erstmals 1697 auf einem Kupferstich von Claude-Auguste Berey auf und wurde mit Sicherheit am Hof des Sonnenkönigs gespielt. In England wird es erstmals 1746 erwähnt.

Die Geschichte vom „französischen Adeligen im Gefängnis“ entstammt einem englischen Buch aus dem Jahr 1801, wie John Beasley 1985 im einzigen Fachbuch zum Thema, The Ins and Outs of Peg Solitaire, festhält. Beasley verweist diese Geschichte in das Reich der „unausrottbaren Fabeln“, mit entsprechend geringem Erfolg. Auch, dass es in Übersee erfunden worden sein könnte, ist weder auszuschließen noch überprüfbar. Die englische Bezeichnung Sailor's solitaire könnte dies andeuten. Quelle

25,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 7 - 10 Tage Produktionszeit/Lieferzeit1

HolzVurm-Wettrennen

Abmaße Spielbrett: ca. 38x38cm

Spielfiguren: 4x4 verschiedenfarbige Spielsteine

 *v,n

 

Rauswerfen geht zurück auf ein altes indisches Spiel namens Pachisi, das bis heute bekannt ist. Es ist des Weiteren verbreitet auf Sri Lanka (dortiger Name: pahada kolya), in Malaysia (dhola), in Myanmar (pasit, chwe-pyit-thi oder ansah-pyit-thi), im Iran (pachis) sowie in arabischen Ländern (parchis). Durch die Mauren ist es schließlich via Spanien nach Europa gelangt. An orientalischen Höfen wurde es bisweilen mit Bediensteten als Figuren auf entsprechend großen Spielfeldern gespielt. Quelle

30,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 7 - 10 Tage Produktionszeit/Lieferzeit1

HolzVurm-Spielsteine

für HolzVurm-Blockade & HolzVurm-Wettrennen

Durchmesser: 1,2cm

Höhe: 3cm

*v,n

0,50 €

  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage Produktionszeit/Lieferzeit1

HolzVurm-Spielfiguren

für HolzVurm-Blockade & HolzVurm-Wettrennen

Durchmesser: 1,2cm

Höhe: 3cm

*v,n

0,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 7 - 10 Tage Produktionszeit/Lieferzeit1

*v = vegan

*n = nachhaltig

*u = upcycling